6. Juni 2010

Älteste Holzkirche der Welt und noch zwei Tithe Barns

In Greensted sehen wir die älteste Holzkirche der Welt aus dem Jahr 1055 d - in den jahrhunderten immer wieder verändert - aber die wesentlichen Teile sind noch vorhanden. Und fast genau so alt geht's weiter mit den beiden Scheunen von Cressing Temple, den ältesten Fachwerkgebäuden der Welt, gebaut
zwischen 1205 und 1235. Allerdings waren beide, trotz anderer Ankündigung, verschlossen, sodass wir unsere Innenaufnahmen durch Löcher in der Wand machen mussten - der Hausforscher im allgemeinen ist da erfinderisch.
Die nächste Scheune in Coggeshall nicht weit von Cressing ist nur wenige Jahre später errichtet: 1237 wurde mit dem Bau begonnen.
Auch in Coggeshall steht das prächtige Fachwerkhaus eines Wollkaufmannes aus dem Jahr 1510.
Familienfoto vor der ältesten Holzkirche der Welt
Cressing Temple - die beiden ältesten Fachwerkscheunen der Welt
Coggeshall Tithe Barn, 1276 gebaut
Coggeshall Tithe Barn, das Gerüst
Coggeshall, Haus (1510) eines wohlhabenden Wollkaufmannes

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie einen Kommentar zu unseren Beiträgen.
Es ist immer spannend, zu erfahren, was unsere Leser denken und wer uns besucht. Wir würden uns freuen.

Printfriendly