17. September 2011

Reisefieber …

Fast sechs Monate sind seit unser letzten Reise vergangen. Da wird es Zeit, sich über ein nächstes Ziel Gedanken zu machen  – denn bald ist Weihnachten und dann Frühling und dann kribbelt's auch schon in den Reiseschuhen.

Siebenbürgen – da hat Heinz uns ganz nervös gemacht, mit seinen Berichten (s. "Post aus Siebenbürgen") über diese spannende und uns wenig bekannte Haus- und Kulturlandschaft, sowie die (noch) großartige Naturlandschaft. Aber bis es los geht, sind noch einige Vorbereitungen zu treffen: ein gemeinsamer Termin muß gefunden werde, die Art der Anreise muß geklärt werden, mehrere Quartiere müssen organisiert werden und ein "Roter Faden" für unsere Exkursionen muß gelegt werden. Das heißt, was wollen wir unbedingt sehen, was liegt auf einer Route und wer kann uns vor Ort führen und die "Türen öffnen". Ein ganzes Paket Aufgaben, die bis zum Frühling geklärt sein müssen.
Einen kompetenten Berater, mit zehn Jahren "Siebenbürgen-Erfahrung", haben wir mit Jan Hülsemann. Architekt und Baufachmann, mit dem Antrieb, soviel wie möglich der bedrohten Baukultur in unsere "neue" Zeit zu retten. Er war auch schon im Mai der Reisepartner von Heinz.
Wir freuen uns auf unseren nächsten gemeinsamen Ausflug - das Reisefieber darf ab jetzt steigen …

"Dienstbesprechung". Die nächste Reise muß sorgfältig geplant werden -
da gibt es einiges zu organisieren …

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie einen Kommentar zu unseren Beiträgen.
Es ist immer spannend, zu erfahren, was unsere Leser denken und wer uns besucht. Wir würden uns freuen.

Printfriendly