20. Dezember 2016

Armer Stall, reicher Stall

Diese in Holz geschnitzte Szene wurde im Museum in Evreux in der Normandie aufgenommen. Der Holzschnitzer hat den Stall abgebildet, wie ein Stall - in der Normandie? - aussah: Fachwerkwände, mit Kopfbändern querausgesteift und mit einem Dach aus flachen quadratischen Tonziegeln. Alles einfach, ohne Luxus.


Ganz anders stellt sich die Altar-Szene im Dom zu Visby  auf Gotland dar. Die Ausstattung ist überprächtig mit vergoldeten Elementen der Kirchenarchitektur und -ausstattung. Nur ein kleines Stück Flechtzaun, hinter dem Ochse und Esel stehen, erinnert an den Stall. Hier hat der Künstler der Szene für seine wohlhabenden Auftraggeber, gestaltet.

Liebe Freunde der historischen Baukultur.
Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern eine entspannte Zeit am Ende dieses Jahres. Erhaltet euch euren Entdeckertrieb und bleibt gesund im Jahr 2017.  Und besucht uns regelmäßig hier auf diesen Seiten.  Es wird immer wieder Neues geben was sich lohnt, kennenzulernen.  

Eure sechs 
HAUSFORSCHER unterwegs


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie einen Kommentar zu unseren Beiträgen.
Es ist immer spannend, zu erfahren, was unsere Leser denken und wer uns besucht. Wir würden uns freuen.

Printfriendly