8. Juni 2010

Bye Bye England


Nach einem letzten "Full English Breakfast" morgens um halb 7 und einem letzten  Blick auf unser beautiful "Eine-Nacht-Quartier" geht's halb 8 nach Harwich auf die Fähre nach Hoek van Holland. 5,5 Std. dauert die Überfahrt - Zeit, um ein paar Dankes-mails an unsere netten und engagierten
Kontaktpersonen zu schreiben, mit deren Hilfe wir einen intensiven Blick in die (auch privaten) englischen Häuser und auf die großartige Hauskultur werfen durften.
Die 14-tägige Reise, mit vielen Eindrücken und den zufälligen Erlebnissen am Rande, wird uns allen unvergessen bleiben.
Bye Bye England.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie einen Kommentar zu unseren Beiträgen.
Es ist immer spannend, zu erfahren, was unsere Leser denken und wer uns besucht. Wir würden uns freuen.

Printfriendly